Zertifiziertes Perinatalzentrum Level 1: Zum Wohl von Mutter und Kind

In der Versorgung von Schwangeren sowie von Früh- und Neugeborenen erfüllt unser Haus die höchsten Qualitätsstandards. Deshalb sind wir jetzt als erstes Krankenhaus in Rheinland-Pfalz als Perinatalzentrum Level 1 zertifiziert worden. Wir bieten wir Ihnen eine fachlich kompetente und hochspezialisierte Behandlung an. Ganz zentral ist für uns eine menschliche und familienorientierte Medizin – zum Wohl von Mutter und Kind. Weiterlesen


5.000 Euro für "Lauter Kleine Kaiser"

Sie sind mit Herzblut dabei und leisten eine tolle Arbeit: die Mitarbeiter der Sozialmedizinischen Nachsorge „Lauter Kleine Kaiser“. Überzeugt vom guten Zweck des Projekts haben der Verein Lichtblick 2000 und die Barbarossa Kinderfonds Stiftung jetzt zusammen 5.000 Euro gespendet. Herzlichen Dank dafür! Weiterlesen


Eistaucher sammeln für kranken Kinder

400 Würstchen, 200 Liter Glühwein, 150 Muffins und 200 Waffeln gingen bei der Charity-Veranstaltung der Trippstadter Eistaucher am Sägmühler Weiher über die Theke. Außerdem fand eine Tombola statt. Von den Spenden, die dabei gesammelt wurden, kommen 5000 Euro den Patienten unserer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zugute. Herzlichen Dank dafür! Weiterlesen


Früher Start ins Leben

350 Gramm, 25 Zentimeter – Pepe kommt am 22. September 2018 mehr als 16 Wochen zu früh auf die Welt. Ein Schock für die Eltern. Doch sie schließen ihn gleich ins Herz und beschließen, für ihn und mit ihm zu kämpfen. Ein langer Weg beginnt. Weiterlesen


Klinik erhält Gütesiegel

Weil sie in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen hohe Qualitätsstandards erfüllt, hat die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zum dritten Mal in Folge das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder 2018-2019“ erhalten. Die Klinik bietet nicht nur eine gute Basisversorgung an. Sie hat auch Netzwerke aufgebaut, die eine optimale Behandlung von jungen Patienten mit seltenen und schwierigen Krankheitsbildern sicherstellt. Weiterlesen


Kinderklinik nimmt Frühchenpuppe in Empfang

Sie ist 720 Gramm schwer, 33 Zentimeter groß und ab sofort auf der neonatologischen Intensivstation zu Hause: die Frühchenpuppe Luise. Luise soll Eltern helfen, Berührungsängste im Umgang mit ihren Frühchen zu überwinden. Und auch in der Schulung von Krankenpflegepersonal soll sie zum Einsatz kommen. Weiterlesen


Großzügige Unterstützung

Mit großzügigen Spenden haben Schornsteinfeger und Eistaucher unserer Kinderklinik die Anschaffung von BiliChek ermöglicht – einem Gerät, das die Bilirubin-Konzentration über die Haut bestimmt. Das erspart Babys schmerzhaft Blutentnahmen. Wir sagen Danke! Weiterlesen