Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

herzlich willkommen in der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie 2 am Standort Kirchheimbolanden!

Unsere Klinik bietet alle Möglichkeiten eines hochmodernen Unfallkrankenhauses mit Hubschrauberlandeplatz und Notarztwagen. Als Teil des Klinikverbundes Westpfalz-Klinikum stehen uns alle diagnostischen und operativen Möglichkeiten zur Verfügung. Ihre Versorgung ist täglich 24 Stunden gewährleistet. Neben diagnostischen Möglichkeiten wie Magnetresonanztomografie und Computertomografie sowie einem hochmodernen Operationstrakt mit Intensivstation verfügen wir über 40 moderne Stationsbetten. Wir führen jährlich rund 2.500 stationäre und ambulante Operationen durch.

Mit Ausnahme der Kinderorthopädie und der Skoliosechirurgie decken wir das gesamte Spektrum der modernen Unfallchirurgie und der Orthopädie ab. Unsere Schwerpunkte sind die gesamte Traumaversorgung im Bereich des Bewegungsapparates mit Arthroskopie, Handchirurgie und rekonstruktiver Chirurgie. Ein besonderer Schwerpunkt ist der künstliche Gelenkersatz (Endoprothetik) des Hüft-, Knie- und Schultergelenkes. In diesem Bereich führen wir rund 400 Operationen jährlich durch. Außerdem bietenwir elektive arthroskopische Chirurgie (Schlüssellochchirurgie) von Hüft-, Schulter-, Knie-, Ellenbogen- und Sprunggelenk an.

Die Therapie osteoporose-assoziierter Frakturen des gesamten Stütz- und Bewegungsapparates nimmt einen immer größeren Raum im Versorgungsspektrum der Abteilung ein. Im Bereich der Wirbelsäule kommt dazu die Kyphoplastie zum Einsatz. Darüber hinaus bieten wir die Behandlung von Knorpeldefekten mit Knorpeltransplantationen und minimalinvasiven Defektarthroplastiken an.

Unsere Klinik verfügt über ein Navigationssystem zur Implantation, vornehmlich der Kniegelenkprothesen, und ist somit darin führend. Wir setzen täglich modernste Implantate wie Kappenprothesen an der Schulter, Kurzschaftprothesen an der Hüfte sowie moderne zementfreie Schaftprothesen ein. Auch die Prothesenwechselchirurgie nimmt immer mehr Raum ein. In den vergangenen Jahren haben wir uns vor allem auf die Schulterchirurgie spezialisiert und führen alle arthroskopischen und offenen Operationsverfahren der Schulterchirurgie durch. Auch der prothetische Gelenkersatz der Schulter hat sich etabliert und bewährt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fußchirurgie. Wir operieren hauptsächlich Hallux valgus-Fehlstellungen, aber auch komplexe Vorfußdeformitäten und Eingriffe am Rückfuß. Da es in unserer Klinik eine geburtshilfliche Abteilung gibt, sind wir auch für die Betreuung von Neugeborenen zuständig, besonders im Hinblick auf Hüftgelenksdysplasien, die wir mittels Ultraschalluntersuchung diagnostizieren.

Neu in unserem Spektrum ist die Ellenbogenchirurgie. Oberärztin Dr. med. Judith Faßbender hat sich besonders auf die Schulter- sowie die Ellenbogenchirurgie spezialisiert. Die jahrelange Zusammenarbeit mit dem Ellenbogenspezialisten Prof. Dr. med. Pierre Kunz aus Heidelberg gibt ihr eine hochwertige Expertise.

Die Wirbelsäulenchirurgie wurde 2017 durch Dr. med. Oliver Dörr, früher leitender Oberarzt der Sektion für Wirbelsäulenchirurgie in Esslingen, in unserer Klinik gegründet. In den letzten Jahren ist die Anzahl der Wirbelsäuleneingriffe stetig gestiegen.

Im Oktober 2020 konnten wir zudem Priv.-Doz. Dr. med. Wolfram Käfer und Dr. med. Michael Gonzalez für unser Team gewinnen und somit die Wirbelsäulenchirurgie weiter vergrößern. Ob bei degenerativen, traumatischen, entzündlichen oder tumorösen Pathologien – wir führen Eingriffe an der gesamten Wirbelsäule durch. Zum Einsatz kommen kurz- und langstreckige dekomprimierende und/oder stabilisierende sowie Deformitäten korrigierende Verfahren. Auch Wirbelersatz, Osteotomien, Bandscheibenprothesen und Zement-Augmentierungen gehören zu unserem Repertoire.

Neben der Notfallambulanz zur Versorgung frischer Unfälle oder akuter Notfälle bieten wir eine regelmäßige Überweisungssprechstunde zur Beurteilung chronischer Beschwerden und zur Planung entsprechender operativer Wahleingriffe an. Weiterhin besteht eine umfangreiche Ambulanz für Arbeitsunfälle. Unsere Klinik ist zur Behandlung im Schwerverletztenverfahren der Berufsgenossenschaften zugelassen.

Ihr Dr. med. Uni/PV. Frank Müller-Bongartz
Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie 2