Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das heißt: Wir gehen auf die individuellen Bedürfnisse unserer Mitarbeiter in ihrer jeweiligen Lebenssituation ein. Zentrale Bausteine unserer familienfreundlichen Personalpolitik sind:

  • die Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • die Möglichkeit des schnellen beruflichen Wiedereinstiegs nach der Elternzeit
  • gute Kinderbetreuungsmöglichkeit am Standort Kaiserslautern durch die Kita HokusPokus in 300 Metern Entfernung
  • die Möglichkeit, unbezahlten Urlaub zu nehmen

Ziel dieser Maßnahmen ist es, eine gute Work-Life-Balance zu ermöglichen. So können unsere Mitarbeiter die Herausforderungen des Klinikalltags erfolgreich meistern.

Attraktive Vergütung

  • Vergütung nach Tarifverträgen
  • Zusatzversorgung/Betriebsrente
  • Entgeltumwandlung/Vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • volle Kostenübernahme für Fort- und Weiterbildungen gemäß formellen Vorgaben (z. B. RöV, StrSchV)
  • und vieles mehr

Corporate Benefits

Unsere Mitarbeiter profitieren von vielfältigen Preisnachlässen. Namhafte Anbieter, unter anderem aus den Branchen Auto, Finanzen oder Reisen, stellen ihre Produkte und Dienstleistungen zu Sonderkonditionen zur Verfügung. Der Vorteil: Unsere Mitarbeiter kommen in den Genuss deutlicher Nachlässe und exklusiver Leistungen. Mehr Informationen gibt es beim Betriebsrat.

Betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Mitarbeiterberatung

Mit unserem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) versuchen wir, das Arbeitsumfeld unserer Mitarbeiter bestmöglich zu gestalten. Wir beugen Erkrankungen am Arbeitsplatz vor, stärken Gesundheitspotenziale und verbessern das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter im Unternehmen. Unser BGM beinhaltet verschiedene Angebote, zum Beispiel:

  • Resilienz- und Kommunikationstrainings
  • Nutzung von Trainingsgeräten der Physiotherapie sowie
  • Teilnahme an Yoga-Kursen

Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeitern eine Betriebliche Mitarbeiter-Beratung (BMB) an. In unserer Beratungsstelle, die von einem Team aus Pflegekräften, Psychologen, Psychotherapeuten und Seelsorgern betreut wird, können sich Mitarbeiter in unterschiedlichen Lebenssituationen unterstützen und beraten lassen.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Für Mitarbeiter, die mehrmals pro Jahr oder mehrere Wochen krank sind, gibt es ein gesetzlich vorgeschriebenes Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM). Von 2010 bis 2013 hat das Westpfalz-Klinikum an einem einzigartigen Modellprojekt unter Federführung des DGB Bildungswerks teilnehmen können. Als eines von vier Unternehmen deutschlandweit haben wir neue Wege entwickelt, wie wir das BEM noch besser gestalten können. Von den Erkenntnissen profitieren wir heute noch.

 

 

 

 

Weiterbildungszentrum

In unserem hauseigenen Weiterbildungszentrum (WBZ) können unsere Mitarbeiter kostenlos interne Weiterbildungs- und Coaching-Angebote nutzen.

Akademisches Lehrkrankenhaus

Als Akademisches Lehrkrankenhaus bieten wir PJ-Studenten viele praktische Lernmöglichkeiten sowie einen regelmäßigen und vielseitigen Unterricht. In unsere Haus arbeiten sie in einer entspannten und respektvollen Atmosphäre. Für eine gute Betreuung auf den Stationen ist gesorgt.

Eigene Ausbildung

Im Westpfalz-Klinikum hat die Ausbildung eine hohe Priorität. Aus diesem Grund betreiben wir eine eigene Pflegeschule und Physiotherapieschule, in denen wir Theorie und Praxis erfolgreich miteinander verbinden.

Mitarbeiter-Kantine

In unserer Mitarbeiter-Kantine bieten wir unseren Mitarbeitern täglich abwechslungsreiche Gerichte an.