• Depressionen/Burn-out
  • Angst- und Panikstörungen (generalisierte Angststörungen, hypochondrische Störungen)
  • Anpassungsstörungen
  • Traumafolgestörungen (akut oder chronisch)
  • Dissoziative Störungen
  • Somatisierungsstörungen
  • Neurasthenie, chronisches Müdigkeitssyndrom
  • Somatoformen Schmerzstörungen (z.B. Fibromyalgie)
  • Chronische Schmerzstörungen mit somatischen und psychischen Faktoren
  • Somatoforme autonome Funktionsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen (emotional instabil, unsicher vermeidend, zwanghaft, abhängig, schizoid)