Analyse von Mikroorganismen

In unserem Institut führen wir alle wichtigen Analysen zu Mikroorganismen durch. So untersuchen wir, ob Bakterien, Pilze oder spezielle Parasiten Beschwerden verursachen (Bakteriologie, Mykologie und Parasitologie). Wichtig ist auch die Frage, ob Erreger gegen bestimmte Substanzen resistent sind (Erreger-/Resistenzbestimmung). Hierfür führen wir sogenannte Screenings gegen MRSA (Methicillin-resistente Staphylococcus-aureus-Bakterien), VRE (Vancomycin-resistente Enterokokken) oder auch MRGN (mehrfach-resistente gram-negative Bakterien) durch.

Auch der Nachweis von Tuberkulose-Erregern (Tuberkulose-Diagnostik) wird zunehmend wichtig. Ebenso wie die Analyse von Infektionserregern im Stuhl (zum Beispiel durch Clostridien, Rota-, Adeno- und Noroviren, Salmonellen, Campylobacter, Yersinien sowie enteropathogene Escherichia-coli-Bakterien). Zu den weiteren Aufgaben im Teilbereich der Mikro- oder Molekularbiologie gehören die Blutkulturdiagnostik und die Hygienediagnostik, Sterilitätsprüfungen sowie Untersuchungen der Molekulargenetik (zum Beispiel bei einem Faktor-V-Leiden oder Prothrombin-Mutation).