Strukturierte Fachweiterbildung

Die vorliegenden Weiterbildungs-Curricula orientieren sich an der Weiterbildungsordnung (WBO) der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus basieren sie auf den Empfehlungen der gemeinsamen Kommission des Bundes Deutscher Anästhesisten (BDA) und der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI).

Die Weiterbildungs-Curricula dienen dazu, durch die Strukturierung einer qualifizierten Fachweiterbildung "Anästhesiologie" und einer Zusatzweiterbildung "Anästhesiologische Intensivmedizin" die Prozess- und Behandlungsqualität im Fachgebiet zu gewährleisten und weiterzuentwickeln. Des Weiteren ist es Ziel, die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter sicherzustellen und nicht zuletzt auch qualifizierten klinischen und wissenschaftlichen Nachwuchs zu gewinnen und an das Fach zu binden.

An dem großen Notarztstandort unseres Notfall-Kompetenzzentrums ermöglichen wir eine curriculare Ausbildung in der Notfallmedizin zum Erwerb der Zusatzweiterbildung "Notfallmedizin". Die Curricula, die über die von der WBO geforderten Standards hinausgehen, sollen eine möglichst strukturierte und transparente Rotation im Rahmen der Facharztweiterbildung ermöglichen. Außerdem sollen sie die Motivation der Kollegen während der Weiterbildungszeit fördern, ihren Ausbildungsstand weiter verbessern und eine Überprüfung des Lernerfolges ermöglichen.

Weiterbildungsermächtigungen

Unsere Klinik verfügt über die volle Anerkennung folgender Weiterbildungsermächtigungen:

  • Anästhesiologie (fünf Jahre)
  • Zusatzweiterbildung: Anästhesiologische Intensivmedizin (zwei Jahre)
  • Zusatzweiterbildung: Notfallmedizin
  • Zusatzweiterbildung: spezielle Schmerztherapie (ein Jahr)

Fortbildung

Ein umfangreiches Angebot zertifizierter Fortbildungen in den verschiedenen Bereichen des Fachgebietes ist unverzichtbarer Bestandteil unserer strukturierten Weiterbildung:

  • Anästhesiologische Institutsfortbildung:
    jeden Mittwoch von 7:00 bis 7:45 Uhr
    Besprechungsraum des Instituts Haus 6 Ebene 3
    2 Fortbildungspunkte
  • Intensivmedizinische Fortbildung:
    jeden ersten Mittwoch im Monat von 21:00 bis 22:00 Uhr
    Arztzimmer Intensivstation Haus 6 Ebene 3
    2 Fortbildungspunkte
  • Notfallmedizinisches Curriculum:
    jeden letzten Donnerstag im Monat von 17:15 bis 18.45 Uhr
    3 Fortbildungspunkte
  • Interdisziplinäre Fortbildung:
    nach Ankündigung durch das Weiterbildungszentrum Dienstag um 17 Uhr, Aula
    2 Fortbildungspunkte
  • Intensivpflegekurs: Unterrichtsfach Anästhesiologie Weiterbildungszentrum 7. Etage bzw. 1. Etage Studentenunterricht Jeden Mittwoch innerhalb des Semesters, 13.15 Uhr, Besprechungsraum des Instituts Haus 6 Ebene 3 Regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen aller Mitarbeiter sind ausdrücklich erwünscht und werden gefördert.