In der Ausbildung lernen Sie, Ihre Patienten ganzheitlich zu betrachten. Sie erwerben die Fähigkeiten, Erkrankungen des Bewegungsapparats, des Nervensystems und der inneren Organe mit einer Vielzahl von Techniken zu behandeln.

Eine Besonderheit ist, dass der Unterricht modular aufgebaut ist. Angeboten werden Module wie Chirurgie, Pädiatrie oder Neurologie. Anhand von Patientenbeispielen stellen wir einen direkten Praxisbezug her, der die einzelnen Unterrichtsmodule gut miteinander verbindet.

So lernen Sie problemorientiert zu denken, komplexe medizinische Zusammenhänge zu verstehen und Ihre Patienten strukturiert zu behandeln. All das sind Kompetenzen, die später im Job gefragt sind.