Veranstaltung zum Thema Patienten-, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht und notarielle Vorsorge am 15. Mai 2019

Altersbedingte Erkrankungen, Unfälle oder auch komplizierte Operationen führen oft zu schwierigen medizinischen Entscheidungen für sich selbst oder auch für Angehörige. Auch aufgrund der immer älter werdenden Gesellschaft wird es zunehmend wichtiger, sich im Bereich Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung auszukennen und frühzeitig die notwendigen Vorkehrungen für seine Mitmenschen aber auch für sich selbst zu treffen. Auf diesem Wege kann zum einen verhindert werden, dass medizinische Maßnahmen ungewollt ergriffen werden und zum zweiten, dass andere oder sogar fremde Personen die eigenen lebenswichtigen Entscheidungen treffen bzw. treffen müssen.

Zum Veranstaltungsflyer

Diagnose Parkinson: Behandlung erhält Lebensqualität

Die Parkinson-Erkrankung ist eine der häufigsten Erkrankungen des Nervensystems. Verlangsamung der Bewegungsabläufe, Zittern, Unbeweglichkeit und Instabilität gehören zu den typischen Symptomen. Eine Heilung ist bislang noch nicht möglich. Doch moderne Therapiemöglichkeiten helfen, die Symptome zu kontrollieren und die Lebensqualität zu erhalten. Weiterlesen

Klinik für Neurologie - Teil des Neurozentrums

Im Verlauf des Jahres 2019 wird im Westpfalz-Klinikum am Standort Kaiserslautern ein Neurozentrum mit insgesamt mehr als 100 Betten etabliert. Dieses umfasst die drei Fachrichtungen Neurologie, Neurochirurgie und Neuroradiologie. Durch die enge interdisziplinäre Vernetzung gewährleisten wir eine optimale Patientenversorgung und Weiterbildung an einem Standort. Weiterlesen

18. Südwestdeutscher Schlaganfalltag und Neurotag Kaiserslautern am 10. April 2019

Anlässlich der Eröffnung unseres Neurozentrums veranstalten wir am Mittwoch, 10. April 2019, von 14:00 bis 19:15 Uhr im Tagungszentrum Betzenberg den 18. Südwestdeutschen Schlaganfall- und Neurotag. Die Veranstaltung bietet Ärzten aus Klinik und Praxis sowie Medizinstudierenden die Gelegenheit, sich über die neuesten diagnostischen und therapeutischen Entwicklungen auszutauschen und sich mit wichtigen Fragestellungen zu beschäftigen. Weiterlesen

"Der beste Schutz vor Zecken ist geschlossene Kleidung"

Wer das Frühjahr und die wärmeren Temperaturen zu ausgedehnten Spaziergängen am Waldrand nutzt, sollte sich vor Zecken in Acht nehmen. Denn diese können Überträger verschiedener Krankheiten sein. Über Präventionsmöglichkeiten und den richtigen Umgang mit Zeckenbissen informieren Dr. med. Ralph Wössner, Leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie, und Prof. Dr. med. Johannes Treib, Chefarzt der Klinik für Neurologie, im Interview. Weiterlesen