Wichtiger Hinweis!

Liebe Patientinnen, liebe Patienten, auch und gerade in der herausfordernden Situation der Corona-Pandemie sind wir für Sie da! Unsere Sprechstunden finden wie gewohnt statt. Uns liegt ausreichend Schutzausrüstung für Mitarbeiter und Patienten vor. Sollten Sie Anzeichen eines akuten Infekts haben, setzen Sie sich bitte vor Ihrem Termin telefonisch oder per E-Mail mit uns in Verbindung. Vielen Dank!

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

herzlich willkommen im MVZ Neurochirurgie in Kaiserslautern!

Zu den neurochirurgischen Erkrankungsbildern zählen:

  • Tumoren des Gehirns und des Rückenmarkes (zum Beispiel Gliome und Glioblastome) und der Hirnhäute (Meningeome)
  • Gefäßfehlbildungen des Gehirns (zum Beispiel Aneurysmen und Angiome)
  • bestimmte Formen des Gesichtsschmerzes (zum Beispiel Trigeminusneuralgien)
  • Nervenwasserblockaden (Hydrocephaluserkrankungen)
  • Erkrankungen des peripheren Nervensystems (zum Beispiel Nerventumore, Nervenengpasssyndrome wie das Karpaltunnelsyndrom oder die Meralgia paraesthesica)
  • Verschleißschäden der Wirbelsäule (zum Beispiel Bandscheibenvorfälle, Stenosen, Wirbelgleiten)
  • Tumorerkrankungen der Wirbelsäule

Über die neurochirurgische Praxis im MVZ können wir Ihnen eine umfassende ambulante neurochirurgische Versorgung in Kaiserslautern und Umgebung bieten. Wir untersuchen und beraten Sie und können kleinere Eingriffe auch ambulant durchführen, so etwa Infiltrationsbehandlungen. Häufig lassen sich bestimmte Beschwerden auch durch konservative Maßnahmen gut therapieren. Zu den bei uns ambulant angebotenen Therapien zählen:

  • Facettengelenksinfiltrationen an der Hals- und Lendenwirbelsäule
  • Nervenblockaden
  • Thermokoagulation/Verödung der Facettengelenkskapsel

Für den Fall dass eine Operation notwendig ist, führen wir im MVZ die ambulante Vor- und Nachbetreuung durch. Auch die Auswertung und Betreuung langfristiger Verlaufsuntersuchungen, zum Beispiel nach Tumoroperationen, zählen zu unserem Aufgabenspektrum.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Eine Überweisung Ihres Hausarztes ist nicht dringlich erforderlich.

Ihr Priv.-Doz. Dr. med. Kajetan von Eckardstein und Markus Dietrich
Fachärzte für Neurochirurgie