Zu unseren Aufgaben gehört die arthroskopische und minimalinvasive operative Versorgung von akuten Verletzungen sowie von chronischen Schäden des Schulter-, Ellenbogen-, Sprung- und Kniegelenkes.

Unsere operativen Schwerpunkte sind:

  • Schultergelenksluxationen: Arthroskopische und offene Schultergelenksstabilisierung
  • Verletzungen der Rotatorenmanschette: Arthroskopische und minimalinvasive Rotatorenmanschetten-rekonstruktion
  • Läsionen des Musculus bizeps brachii (SLAP-Läsionen, Pulley-Läsionen): Arthroskopischer SLAP-Repair, Tenodese der langen Bizepssehne
  • AC-Gelenksverletzungen: Minimalinvasive AC-Gelenksstabilisierung (MINAR-System)
  • Primäre und sekundäre Schultersteife (adhäsive Capsulitis): Arthroskopische Arthrolyse
  • Instabilitäten Ellenbogengelenk, Frakturen: Bandstabilisierung (Internal-Bracing), Endoprothetik
  • Knorpelschäden Sprunggelenk: Arthroskopie und Knorpelersatzverfahren (ACT und OCT, Matrix)
  • Pathologien des Patellofemoralgelenkes (Patellaluxationen): MPFL-Rekonstruktion mit autologem Sehnentransplantat
  • Ligamentäre Instabilitäten des Kniegelenks (VKB, HKB, Seitenbandinstabilität): Arthroskopische vordere Kreuzbandrekonstruktion mit autologem Sehnentransplantat, hintere Kreuzbandrekonstruktion, Rekonstruktion komplexer Bandinstabilitäten
  • Meniskusläsionen: Arthroskopische partielle Meniskusresektionen, Meniskusnaht/-refixation

Zu unseren Sprechstunden