Erkrankungen des Gehirns

Bei vielen Erkrankungen des Gehirns ist der Abfluss des Nervenwassers gestört. Hierzu zählen in erster Linie:

  • Hydrocephalus malresorptivus – innerer Wasserkopf
  • Normaldruckhydrocephalus – innerer Wasserkopf des Alters
  • Hydrocephalus occlusus – Verschluss-Wasserkopf
  • Arachnoidalzyste – Nervenwasserzyste

Verwendete Techniken:

  • Implantation von Shuntsystemen – Schaffung eines Nervenwasserabflusses über ein implantiertes Schlauchsystem
  • endoskopische Drittventrikulozisternostomie oder Fensterung – Schaffung eines alternativen Nervenwasserabflusses