Anästhesie, Intensiv-, Notfallmedizin und Schmerztherapie

Die Klinik für Anästhesie, Intensiv-, Notfallmedizin und Schmerztherapie beschäftigt mehr als 60 ärztliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie versorgt alle operativen und interventionellen Fachabteilungen des Westpfalz-Klinikums Kaiserslautern mit mehr als 19.000 Anästhesie-Leistungen jährlich. Über 14 operative Intensivbetten und eine postoperative Care Unit (PACU) stehen für postoperative sowie Notfallpatienten zur Verfügung. Außerdem gibt es 2 bodengebundene Rettungsmittel zur Notfallversorgung. Die Klinik besetzt zudem paritätisch den Dual Use Hubschrauber Christoph 66 mit ärztlichen Personal.

Inhalte des PJs in unserer Klinik sind:

  • Einführung und praktischer Einsatz in die fachspezifischen Teilgebiete der Anästhesiologie
  • Rotation auf die operativen Intensivstation 6/3
  • Rotation in die chronische Schmerzmedizin
  • Möglichkeit der Teilnahme an Notarzteinsäten
  • Skillstraining am Full Scale Simulator
  • Möglichkeit der Teilnahme am Nachtdienst

Unser Ziel ist es, unsere PJ-Studenten für das Querschnittsdach Anästhesie mit seinen Teilbereichen zu begeistern. Sie werden durch unser PJ-Tutor-Team persönlich betreut. Darüber hinaus ist es unser akademisches Anliegen, den Studenten grundlegende anästhesiologische Techniken, intensivmedizinische Expertise und die Basis der Schmerz- und Notfallmedizin in Fortbildungen und Workshops zu vermitteln.

Als Chefarzt der Klinik stehe ich Ihnen mit meinem Team gerne persönlich als Ansprechpartner zur Verfügung und freue mich, Sie im Rahmen des PJ kennenzulernen!

Ihr Prof. Dr. med. Stefan Hofer
Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Intensiv-, Notfallmedizin und Schmerztherapie

Zur Klinik für Anästhesie, Intensiv-, Notfallmedizin und Schmerztherapie am Standort I Kaiserslautern