Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

herzlich willkommen in der Klinik für Innere Medizin 1 am Standort Kaiserslautern!

Die Klinik für Innere Medizin 1 vertritt neben der allgemein-internistischen Patientenversorgung die Schwerpunkte der Hämatologie und der internistischen Onkologie. Unserer Klinik behandelt Patienten mit Erkrankungen des Blutes, des lymphatischen Systems, Leukämien sowie bösartige Erkrankungen praktisch aller Organsysteme. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der Diabetologie mit einem klinikübergreifenden Konsiliardienst.

Unsere Klinik verfügt über 62 Betten auf 3 Stationen - mit einer speziellen Behandlungseinheit für hochdosierte Chemotherapien und autologe Stammzelltransplantationen. In unserer onkologischen Ambulanz stehen Therapieplätze für die ambulante Behandlung von Tumorerkrankungen zur Verfügung. Die psychologische Betreuung unserer Patienten erfolgt durch erfahrene Psychoonkologen in intensiver Zusammenarbeit mit der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e. V.

Die Behandlung von Krebserkrankungen erfordert eine enge, fachübergreifende Zusammenarbeit, unter anderem mit der Chirurgie, Gynäkologie, Urologie, Strahlentherapie, Pathologie und Radiologie, die in wöchentlich stattfindenden Tumorkonferenzen koordiniert wird. Dies gewährleistet eine lückenlose medizinische Patientenversorgung auf höchstem Niveau. Durch die Teilnahme an klinischen Studien ermöglichen wir den Zugang zu innovativen Therapieformen. Durch die Leitung und Koordination mehrerer internationaler Therapiestudien auf dem Gebiet der Non-Hodgkin-Lymphome hat sich die Abteilung ein Renommee weit über die Region hinaus erarbeitet.

Im Rahmen eines strukturierten Ausbildungskonzepts und Curriculums mit der Klinik für Innere Medizin 2 und Innere Medizin 3 bieten wir die volle Weiterbildungsberechtigung für den Facharzt für Innere Medizin und Facharzt für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie.

Ihr Prof. Dr. med. Gerhard Held
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin 1