Behandlung im Gefäßzentrum Westpfalz

In der Gefäßchirurgie behandeln wir Krankheitsbilder der Hauptschlagader (Aorta), Halsschlagader (Carotis), Varianten der arteriellen Verschlusskrankheit, Erkrankungen arterieller (blutzuführender) und venöser (blutabführender) Gefäße. In enger Zusammenarbeit mit der Abteilung für Angiologie kommen regelmäßig auch interventionelle (katheterbasierte) Verfahren als Hybrideingriff zur Anwendung.

Als zertifiziertes Gefäßzentrum (Gefäßzentrum Westpfalz) behandeln wir sämtliche Erkrankungen der peripheren Arterien, ausgenommen Eingriffe an der thorakalen Aorta. Unser Spektrum reicht von aufwändigen Bypass-Operationen über Krampfaderbehandlungen bis hin zu Implantationen von Portsystemen und Dialyseshuntoperationen. Über ein modernes Wundmanagement werden auch chronische Wunden (Ulcus cruris) und das diabetische Fußsyndrom behandelt.

Unser Leistungsspektrum

Bauchschlagader (Aorta abdominalis)

  • Aneurysma (Erweiterung der Bauchschlagader): offen operativ durch Prothesenversorgung oder endovaskulär (EVAR, in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Angiologie)
  • Leriche-Syndrom: operativ durch Prothesenbypass
  • Thrombektomie der abgehenden Arterien, zum Beispiel bei mesenterialer Ischämie

Supraaortale Arterien

  • Revaskularisation der Halsschlagader (A. carotis) und Schlüsselbeinschlagader (A. subclavia)
  • Eingriffe an Armarterien (Thrombektomie, etc.)

Periphere Arterien

  • Komplexe Bypassanlagen bei pAVK (femoro-crurale, femoro-pedale Bypässe, distale venöse Arterialisation)
  • Kompressionssyndrom (Entrapment der A. poplitea)
  • Eingriffe an Becken- und Leistenschlagadern
  • Aneurysmen der Beinschlagader (zum Beispiel Poplitealaneurysma)

Venen

  • Moderne, stadiengerechte Krampfaderbehandlung, zum Beispiel Crossektomie, Stripping, Mini-Phlebektomie
  • Minimalinvasive endovaskuläre Behandlung
  • Radiofrequenzablation, Sklerosierungstherapie

Dialyseshuntchirurgie

  • Shuntanlage (autologe AV-Fistel, Prothesenshunt)
  • Shuntkorrekturen, zum Beispiel bei Stenosen, Aneurysmen, Stealphänomenen
  • Implantation von Vorhofkatheter

Behandlung chronischer Wunden/Diabetischer Fuß

  • Behandlung der Durchblutungsstörung (siehe periphere Arterien)
  • Behandlung des Charcot-Fußes
  • Vacuum-assistierte Wundtherapie
  • Biochirurgisches Wunddebridement (Madentherapie)