Ein Pilotprojekt für die Zukunft

Unsere operative Intensivstation 6/3 hat als erste Intensivstation im Land die Urkunde „Peer Review“ erhalten. Das Peer Review-Verfahren ist eine Methode des multiprofessionellen Qualitätsmanagements, bei der das Lernen von Kollegen/Kolleginnen im Vordergrund steht. Ziel ist die Entwicklung und Verbesserung einzelner Stationen. Chefarzt Prof. Dr. med. Stefan Hofer informiert im Ärzteblatt Rheinland-Pfalz über das Pilotprojekt für die Zukunft. Weiterlesen


Optimal vorbereitet auf komplizierte Geburten

Als eines von wenigen Krankenhäusern in Deutschland bietet das Westpfalz-Klinikum ein fachübergreifendes Geburtshilfetraining mit dem Simulationstrainer „Sim Mom“ an. Die Puppe hilft Anästhesisten, Gynäkologen, Hebammen und Kinderärzten, sich noch besser auf verschiedenste Geburtsszenarien vorzubereiten. Von der normalen Geburt über den Kaiserschnitt bis hin zur Notfallsituation - mit Sim Mom ist alles möglich. Weiterlesen


Jede Sekunde zählt

Bei der Versorgung von schwerverletzten und polytraumatisierten Patienten zählt jede Sekunde. Da ist Teamarbeit gefragt. Um ihre Zusammenarbeit im Schockraum weiter zu verbessern, haben Anästhesisten, Unfallchirurgen und Viszeralchirurgen in unserem Haus jetzt ein interdisziplinäres Schockraumtraining etabliert. Weiterlesen