Die Westpfalz

Den Bewohnern der Westpfalz brauchen wir natürlich nichts über die Westpfalz zu erzählen. Aber manchmal finden auch Patienten von außerhalb den Weg zu uns. Und oft genug kommen Bewerbungen von Fachkräften und Ärzten, die weit entfernt von uns leben. 

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen hier kurz einige Infos zur Westpfalz geben:

Geographisch umfasst die Region Westpfalz das Nordpfälzer Bergland mit Kirchheimbolanden, Rockenhausen und Kusel, den westlichen Teil des Pfälzer Waldes, die Westpfälzische Moorniederung sowie die Westricher Hochfläche. Auch der Landkreis Südwestpfalz mit den Städten Pirmasens und Zweibrücken zählt zur Region hinzu.

Wirtschaft, Bildung und Verkehr

Das Oberzentrum der Westpfalz ist die Stadt Kaiserslautern. In der Region leben ca. 520.000 Menschen, die Fläche beträgt insgesamt rund 3.085 km². Die Landschaft ist geprägt durch Wald und Landwirtschaft. Der Pfälzer Wald ist das größte Waldgebiet Deutschlands.

Rund um Kaiserslautern und Pirmasens entstanden im 19. Jahrhundert erste Industrieunternehmen. Die Region ist heute auch stark geprägt von mittelständischen Unternehmen und dem Dienstleistungssektor. Eine technische Universität und drei Fachhochschulen sowie zahlreiche Forschungsinstitute und High-Tech-Unternehmen sorgen für frische Impulse.

Nicht nur an unserem Standort in Kaiserslautern, auch an den Standorten Kusel, Kirchheimbolanden und Rockenhausen ist der Wohnungsmarkt günstig. Für Familien mit Kindern gibt es rund um unsere Standorte zudem zahlreiche Kindergärten, Grundschulen sowie eine Vielzahl von weiterführenden Schulen. Falls für eine Fachkraft von außerhalb kommt und für den Ehe-/Lebenspartner ebenfalls ein beruflicher Wechsel erforderlich wäre, verfügen wir über ein gutes Netzwerk zu anderen Firmen und Einrichtungen und sind gern bei der Jobsuche für den Partner behilflich.

Nicht nur die Angebote von Wirtschaft und Bildung sprechen für unsere Region, auch Straßen und der öffentliche Personenverkehr können sich sehen lassen. Trotz der großen Fläche ist das Straßennetz gut, die Standorte Kaiserslautern, Kusel und Kirchheimbolanden haben sogar eine direkte Anbindung an die Autobahn. Von Kaiserslautern aus sorgt die S-Bahn für eine schnelle Verbindung in die Metropolregion Rhein-Neckar mit den Städten Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg. Mit der Deutschen Bahn sind auch Mainz und andere Städte gut erreichbar – bis hin zum Flughafen Frankfurt. Und wer Lust auf ein Frühstück in Paris hat: der ICE braucht ab Kaiserslautern bis an die Metropole an der Seine nur 2 Stunden und 20 Minuten. Morgens hin und abends zurück und zwischendurch einen prickelnden Tag in Paris erlebt.

Freizeitaktivitäten

Der Pfälzer Wald, die Burgen und viele weitere Sehenswürdigkeiten machen die Westpfalz auch attraktiv für Touristen. Vor allem viele Wanderer und Mountainbiker zieht es in ihrem Urlaub hierher. Das südlich gelegene Dahner Felsenland ist unter Kletterern sehr beliebt.

Auch kulturell ist einiges los: in Kaiserslautern sorgen Pfalztheater, Pfalzgalerie, die Fruchthalle mit ihren Konzerten sowie das Kulturzentrum Kammgarn für ein abwechslungsreiches Programm. Einige große und viele kleine Museen bieten vielfältige Erkundungsmöglichkeiten. Fürs Ausgehen und Einkehren findet sich zahlreiche Kneipen und Restaurants.

Weitere Informationen zu unserer lebenswerten Region finden Sie unter