Wie sind die Leber- oder Nierenwerte des Patienten? Gibt es im Blut Hinweise auf Entzündungen? Lassen sich Krankheitserreger wie Salmonellen oder Malariaerreger nachweisen? Für die Diagnose und Therapie vieler Krankheiten ist es unerlässlich, bestimmte Werte im Labor untersuchen zu lassen – und das am besten so schnell und so nah wie möglich.

Willkommen im Institut für Laboratoriumsmedizin

Als zentrales „Labor“ des Westpfalz-Klinikums arbeiten wir für alle vier Standorte des Klinikums. Die meisten Patienten des Westpfalz-Klinikums werden uns nicht direkt kennenlernen und doch sind wir für fast alle Patienten tätig. Ob Blut- oder andere Proben: Jedes Jahr führen wir als Siemens Referenzlabor rund 3,5 Millionen Analysen mit modernsten Analysengeräten und -verfahren durch. Über ein in Kusel ansässiges medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) steht das gesamte Leistungsspektrum auch ambulant tätigen Ärzten zur Verfügung. 

Für eine optimale Patientenversorgung ist die zeitnahe labormedizinische Befunderstellung von herausragender Bedeutung. Um den Anforderung der vier Standorte an eine moderne und zeitnahe Labordiagnostik gerecht zur werden, erbringt das Institut zeitkritische Analysen in den Kliniken vor Ort. Untersuchungen, die nicht im Rahmen der Sofortdiagnostik notwendig sind oder für die spezielle Analyseverfahren erforderlich sind, werden an dafür speziell ausgestatteten Standorten durchgeführt. Weitere Einzelheiten finden Sie bei den Öffnet internen Link im aktuellen FensterLeistungen.

Fotos: Aptio Laborautomation

Oops, an error occurred! Code: 20170326041150ae6fbbb6