Für alle inneren Organe

Ob lebensbedrohlicher Herzinfarkt und Schlaganfall oder lästige Magen-Darm-Beschwerden: rund um Kusel sind wir für alle internistischen Probleme da – auch mit modernster Intensivmedizin!

Die Klinik für Innere Medizin 4 ist zuständig für die internistische Versorgung der Bevölkerung rund um Kusel. Um das breite Spektrum der internistischen Erkrankungen abzudecken, ist die Klinik mit einer modernen medizinischen Technik für Diagnostik und Therapie ausgerüstet. Auf der interdisziplinären Intensivstation überwachen und behandeln wir internistische Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Vergiftungen und ähnliches.

Internistische Rundum-Versorgung

Ob Herz- oder Magen-Darm-Probleme, ob Leber oder Niere oder eine andere innere Erkrankung: jährlich behandeln wir ca. 3.000 Patienten stationär und ca. 1.600 ambulant. In der gastroenterologischen und endoskopischen Ambulanz untersuchen wir pro Jahr ca. 4.600 Patienten.

Für unsere stationär aufgenommenen Patienten verfügen wir über 60 Betten, davon 4 Intermediate-care- und 4 Intensivbetten auf der interdisziplinären Intensivstation. Die restlichen 52 Betten verteilen sich auf zwei Stationen, die Station A2 mit 32 Betten und B2 mit 20 Betten. Beide Stationen liegen im 2. Stock des Klinikums. Die internistische Aufnahmeambulanz und das Sekretariat befinden sich im 1. Stock.

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da. Nicht nur beim Aufenthalt in der Klinik, sondern auch darüber hinaus. Durch die verkürzten Liegezeiten bleiben unsere Patienten nicht mehr lange in der Klinik. Wir helfen Ihnen durch einen engagierten Sozialdienst und eine Pflegeüberleitung bei Fragen zur weiteren Versorgung wie rasche ambulante oder stationäre Reha-Massnahmen, Hilfe bei der häuslichen Pflege sowie die Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln.

Getreu dem Leitbild des Klinikums „Moderne Medizin mit menschlichem Gesicht“ bemüht sich das gesamte ärztliche und pflegerische Team, auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Patienten einzugehen und bei einer raschen Eingliederung der Patienten in Beruf, Familie und Alltag zu helfen.