Besser sehen leicht gemacht

Neue Lebensqualität durch besseres Sehen: Scharf sehen ohne Hilfsmittel wie Brille oder Kontaktlinsen ist der Wunsch vieler Menschen – ob aus privaten oder beruflichen Gründen oder um unbeschwert aktiv zu sein. Die moderne Lasertechnik kann heute für komfortables Sehen sorgen.

Die Technologie

Die Eximer Laser-Therapie ist eine etablierte, präzise und schnelle Behandlungsmethode, mit der Kurz-, Weit- und Stabsichtigkeit (Hornhautverkrümmung) erfolgreich korrigiert und Erkrankungen der Hornhaut behandelt werden können. Im Haus 6 Ebene 2 des Westpfalz-Klinikums in Kaiserslautern hat der Augenarzt Dr. Wolfgang Neumeier aus Kaiserslautern das Augenlaserzentrum OPTIMEYES eingerichtet, in dem jeder Patient eine individuelle, auf seine Fehlsichtigkeit abgestimmte Behandlung erhält.

Das OPTIMEYES Augenlaserzentrum arbeitet mit einem hochmodernen Allegretto-Laser der deutschen Firma WaveLight, dem Kompetenz- und Technologieführer in der refraktiven Chirurgie weltweit. Dieser Laser wurde mit dem Qualitätssiegel der FDA (amerikanische TÜV-Behörde für Medizin) für höchste Sicherheit und Präzision ausgezeichnet: Sein sehr feiner Laserstrahl mit PerfectPulse und ultraschneller Eye-tracking Technologie garantiert eine schonende, sichere und gezielte Behandlung in kürzester Zeit. Optimal darauf abgestimmt sind weitere modernste Geräte für Diagnostik (Pentacam) und Chirurgie (Pendular-Mikrokeratom).

Die operative Kompetenz des OP-Teams durch internationale Ausbildung und eine strenge Einhaltung der Hygienevorschriften der Kommission für refraktive Chirurgie sind selbstverständlich. OPTIMEYES legt Wert auf eine besonders persönliche Behandlung der Patienten von Anfang bis Ende der Therapie. Angeboten werden die operativen Verfahren LASIK, LASEK, PRK und PTK, abhängig von den individuellen Besonderheiten des jeweiligen Patienten: Wellenfrontoptimierte und topographiegeführte Behandlungen sind möglich.

Der Ablauf

Wichtig: Laser-Operationen sind freiwillige und privatärztlich zu vergütende Wahleingriffe. Die Terminwünsche der Patienten werden ausdrücklich berücksichtigt. Vor- und Nachuntersuchungen erfolgen täglich in der Augenarztpraxis, der operative Eingriff findet im Westpfalz-Klinikum meist freitags statt, um berufliche Ausfallzeiten für die Patienten zu minimieren.

Nach der telefonischen Anmeldung zu einem unverbindlichen Vorgespräch führt Dr. Neumeier umfangreiche ca. zweistündige Voruntersuchungen durch. Gemeinsam mit dem Patienten werden die Ergebnisse umfassend besprochen und die Entscheidung für den Eingriff gefällt. Die Operation wird ambulant in ca. 20 Minuten durchgeführt, der gesamte Aufenthalt im Westpfalz-Klinikum dauert weniger als eine Stunde.

Wichtige Kontrollen finden am ersten, dritten und siebten postoperativen Tag statt mit einer Abschlussuntersuchung nach einem Monat.