Forschung & Lehre

Studentenunterricht

Im Rahmen des Praktischen Jahres (PJ) werden regelmäßig Studenten der Medizinischen Fakultät der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz sowie der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg im Westpfalz-Klinikum ausgebildet. Dieses letzte Jahr des Medizinstudiums dient dem Erwerb vor allem praktischer Fähigkeiten und ist üblicherweise in drei Tertiale aufgeteilt. Vorgesehen sind viermonatige Studienaufenthalte in der Chirurgie und in der Inneren Medizin und daneben in einem weiteren Wahlfach. In Kusel besteht die Möglichkeit, diesen Wahlabschnitt des Praktischen Jahres in der Klinik für Orthopädie und der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie abzuleisten. Daneben besteht auch die Möglichkeit zu Famulaturen und Hospitationen.

Publikationsverzeichnis PD Dr. Käfer

Das Publikationsverzeichnis untergliedert sich in mehrere Abschnitte:

Originalarbeiten

  1. Käfer W, Cakir B, Midderhoff S, Reichel H, Wilke HJ. Circumferential dynamic stabilization of the lumbar spine: a biomechanical analysis. Eur Spine J 2014; 23(11): 2330-9.
  2. Heuer F, Schmidt H, Käfer W, Graf N, Wilke HJ. Posterior motion preserving implants evaluated by means of intervertebral disc bulging and annular fiber strains. Clin Biomech 2012; 27(3): 218-25.
  3. Däxle M, Käfer W, Kocak T, Reichel H, Cakir B. Perioperative Morbidität bei lumbaler Bandscheibenprothesenimplantation. Z Orthop Unfall 2010; 148(4): 448-52.
  4. Fraitzl CR, Käfer W, Cakir B, Reichel H, Nelitz M. Transepiphysäre Fixation bei Epiphysiolysis capitis femoris: Hinweise auf femoro-azetabuläres Impingement im Langzeitverlauf. Z Orthop Unfall 2009; 147(3): 334-40.
  5. Cakir B, Carazzo C, Schmidt R, Mattes T, Reichel H, Käfer W. Adjacent segment mobility after rigid and semirigid instrumentation of the lumbar spine. Spine 2009; 34(12): 1287-91.
  6. Cakir B, Schmidt R, Mattes T, Fraitzl CR, Reichel H, Käfer W. Index level mobility after total lumbar disc replacement – Is it benefical or detrimental? Spine 2009; 34(9): 917-23.
  7. Kocak T, Cakir B, Däxle M, Reichel H, Käfer W, Mattes T. Perioperative Morbidität bei Dynesys-Instrumentierung der Lendenwirbelsäule. Z Orthop Unfall 2009; 147(2): 210-4.
  8. Neidlinger-Wilke C, Liedert A, Wuertz K, Buser Z, Rinkler C, Käfer W, Ignatius A, Claes L, Roberts S, Johnson WEB. Mechanical stimulation alters pleiotrophin and aggrecan expression by human intervertebral disc cells and influences their capacity to stimulate endothelial migration. Spine 2009; 34(7): 663-9.
  9. Käfer W, Clessienne CB, Däxle M, Kocak T, Reichel H, Cakir B. Posterior component impingement following lumbar total disc replacement – A radiographic analysis of 66 ProDisc-L prostheses in 56 patients. Spine 2008; 33(22): 2444-9.
  10. Kessler S, Käfer W. Overweight and obesity – two predictors for worse early outcome in total hip replacement? Obesity 2007; 15(11): 2840-5.
  11. Fraitzl CR, Käfer W, Nelitz M, Reichel H. Radiological evidence of femoroacetabular impingement in mild slipped capital femoral epiphysis: A mean follow-up of 14.4 years after pinning in situ.  J Bone Joint Surg Br 2007; 89(12): 1592-6.
  12. Kessler S, Käfer W. Comparative assessment of outcome in osteoarthritis of the knee: the utility of knee scores. Acta Chir Orthop Traumatol Cech 2007; 74(5): 332-5.
  13. Kessler S, Mattes T, Cakir B, Reichel H, Käfer W. Der Einfluss von präoperativem Funktionsstatus und Schmerz auf das patientenzentrierte Frühergebnis nach Hüftendoprothesen-Implantation. Z Orthop Unfall 2007; 145(5): 563-7
  14. Kinkel S, Kessler S, Mattes T, Reichel H, Käfer W. Prädiktoren der perioperativen Morbidität in der Revisionshüftendoprothetik. Z Orthop 2007; 145(1): 91-6.
  15. Cakir B, Richter M, Käfer W, Wieser M, Puhl W, Schmidt R. Evaluation of lumbar spine motion with dynamic x-ray – A reliability analysis. Spine 2006; 31(11): 1258-64.
  16. Siebel T, Käfer W. In-vitro Untersuchung der Spannung des hinteren Kreuzbandes nach primärer Knieendoprothetik – Vergleich fixes versus mobiles Design. Z Orthop 2006; 144(2): 164-71.
  17. Hube R, Käfer W, Klima S, Hein W, Puhl W, Dreinhöfer KE. Osteoporose – Ein Stiefkind der Orthopädie? Ergebnisse einer nationalen Befragung niedergelassener und in der Klinik tätiger Orthopäden. Z Orthop 2005; 143(5): 520-8.
  18. Siebel T, Käfer W. Klinisches Outcome nach Roboter-assistierter versus konventionell implantierter Hüftendoprothetik: Prospektive, kontrollierte Untersuchung von 71 Patienten. Z Orthop 2005; 143(4): 391-8.
  19. Käfer W, Kinkel S, Fraitzl CR, Clessienne CB, Puhl W, Huch K. Reliabilität der transkutanen Sauerstoffpartialdruckmessung an der unteren Extremität. Z Orthop 2005; 143(1): 112-6.
  20. Käfer M, Palm M, Zwank L, Cakir B, Puhl W, Käfer W. Welchen Einfluss hat das Implantat auf die perioperative Morbidität bei osteosynthetischer Versorgung pertrochantärer Femurfrakturen? Analyse von dynamischer Hüftschraube und proximalem Femurnagel. Z Orthop 2005; 143(1): 64-71.
  21. Käfer W, Fraitzl CR, Kinkel S, Clessienne CB, Puhl W, Kessler S. Outcome-Messung in der Knieendoprothetik – Ist die klinische Bestimmung der Gelenkbeweglichkeit eine zuverlässig messbare Einflussgröße? Z Orthop 2005; 143(1): 25-9.
  22. Cakir B, Richter M, Käfer W, Puhl W, Schmidt R. The impact of total lumbar disc replacement on segmental and total lumbar lordosis. Clin Biomech 2005; 20(4): 357-64.
  23. Siebel T, Käfer W. Modification of the posterior cruciate ligament tension following total knee arthroplasty. Comparison of the Genesis CR and LCS meniscal bearing prostheses. The Knee 2004; 11(3): 203-8.
  24. Käfer W, Fraitzl CR, Kinkel S, Puhl W, Kessler S. Gültigkeit und Reproduzierbarkeit radiologischer Klassifikationskriterien des knöchernen Substanzdefekts vor Revisionshüftendoprothetik. Z Orthop 2004; 142(1): 33-9.
  25. Kinkel S, Kaefer W, Reissig W, Puhl W, Kessler S. Revision total hip arthroplasty: The influence of gender and age on the perioperative complication rate. Acta Chir Orthop Traumatol Cech 2003; 70(5): 269-73 [Erratum in: Acta Chir Orthop Traumatol Cech 2004; 71(4): 256].
  26. Käfer W, Kinkel S, Puhl W, Kessler S. Revisionshüftendoprothetik: Untersuchung des prädiktiven Werts einer radiologischen Defektklassifikation. Z Orthop 2003; 141(6): 672-7.
  27. Siebel T, Käfer W. In-vitro investigation of knee joint kinematics following cruciate retaining versus cruciate sacrificing total knee arthroplasty. Acta Orthop Belg 2003; 69(5): 433-40.
  28. Kessler S, Kinkel S, Käfer W, Puhl W, Schochat T. Influence of operation duration on perioperative morbidity in revision total hip arthroplasty. Acta Orthop Belg 2003; 69(4): 328-33.
  29. Kessler S, Kinkel S, Käfer W, Puhl W. Revisionshüftendoprothetik: Wie beeinflussen der metaphysäre Prothesenaufsitz, der diaphysäre Formschluß und der 3-Punkte-Schaftkontakt das postoperative Sinterungsverhalten eines zementfreien Revisionsgeradschaftes? Z Orthop 2002; 140(6): 595-602.
  30. Siebel T, Heisel J, Käfer W, Schmitt E, Mittelmeier H. Hüftalloarthroplastik im hohen Lebensalter. Orthop Praxis 1994; 30(9): 544-53.
  31. Siebel T, Duchow J, Kleber R, Käfer W, Heisel J. In vitro Biokompatibilitätstest des polymeren Implantatwerkstoffs CHIRULEN® nach Gas- bzw. Strahlensterilisation. Med Orth Technik 1994; 114(5): 250-2.

 

 

Übersichtsarbeiten / Kasuistiken

  1. Käfer W, Wilke HJ, Cakir B. Bandscheibenendoprothetik und andere bewegungserhaltende Stabilisierungsverfahren der Lendenwirbelsäule – Klinische Aspekte. Teil 2. Orthopädie und Unfallchirurgie up2date 2012; 7(2): 99-125.
  2. Käfer W, Cakir B, Wilke HJ. Bandscheibenendoprothetik und andere bewegungserhaltende Stabilisierungsverfahren der Lendenwirbelsäule – Klinische Aspekte. Teil 1. Orthopädie und Unfallchirurgie up2date 2012; 7(2): 83-95.
  3. Wilke HJ, Käfer W. Bandscheibenendoprothetik und bewegungserhaltende Wirbelsäulenchirurgie – Biomechanische Prinzipien. Orthopädie und Unfallchirurgie up2date 2011; 6(6): 523-34.
  4. Cakir B, Schmidt R, Reichel H, Käfer W. Lumbar disk herniation - What are reliable criterions indicative for surgery? Orthopedics 2009; 32(8): 589-97.
  5. Cakir B, Käfer W, Reichel H, Schmidt R. Diagnostik und Indikation zur operativen Therapie an der Halswirbelsäule bei rheumatoider Arthritis. Orthopäde 2008; 37(11): 1127-41.
  6. Käfer W, Kinzl L, Sarkar MR. Epiphysenfraktur der proximalen Tibia – Literaturübersicht und Fallbericht einer simultanen bilateralen Fraktur bei einem 13-jährigen Jungen. Unfallchirurg 2008; 111(9): 740-5.
  7. Käfer W, Dreinhöfer K, Cakir B, Reichel H. Operative Therapiemaßnahmen bei chronischem Rückenschmerz - Nutzen und Stellenwert operativer Verfahren. Klinikarzt 2007; 36(12): 694-8.
  8. Dreinhöfer K, Käfer W, Reichel H. Diagnose und Therapie des akuten und chronischen Rückenschmerzes - Präventionsorientierte sektorübergreifende Versorgung. Klinikarzt 2007; 36(12): 687-92.
  9. Dreinhöfer KE, Reichel H, Käfer W. Strategies for prevention and management o musculoskeletal conditions. Lower limb pain. Best Pract Res Clin Rheumatol 2007; 21(1): 135-52.
  10. Käfer W, Cakir B, Richter M. Navigated posterior C1-C2 fusion for atlantoaxial osteoarthritis. Review series: Rheumatology; 2005; 7(4): 79-81.
  11. Käfer W, Cakir B, Richter M. Osteoarthritis – A rare indication for atlanto-axial fusion. Report of a clinical case and review of the literature. Acta Orthop Belg 2004; 70(4): 380-5.
  12. Siebel T, Käfer W. Behandlungsalternativen der schweren OSG Arthrose: Arthrodese versus Totalendoprothese. Med Welt 1998; 49(4): 146-56.

Bücher / Buchbeiträge

  1. Käfer W, Reichel H. Wirbelsäulenerkrankungen. In: Winkler Elsevier; 2011: 399-470.
  2. Käfer W, Cakir B, Reichel H. Fusion procedures for degenerative disorders of the lumbar spine – indications, techniques, and results. In: Käfer W, Cakir B, Mattes T, Reichel H (Eds): Orthopaedic spine surgery – An instructional course text book. Steinkopff / Springer; 2008: 45-61.
  3. Cakir B, Schmidt R, Käfer W, Reichel H. Lumbar total disc replacement – Implants, indications, and results. In: Käfer W, Cakir B, Mattes T, Reichel H (Eds): Orthopaedic spine surgery – An instructional course text book. Steinkopff / Springer; 2008: 209-14.
  4. Käfer W, Cakir B, Mattes T, Reichel H (Eds). Orthopaedic spine surgery – An instructional course text book. Steinkopff / Springer; 2008 (ISBN: 978-3-7985-1828-5).
  5. Benecke R, Bengel D, Binggelli R, Bischoff C, Eysel P, Krämer J, Käfer W, Dreinhöfer K, Reichel H, Ludolph AC, Mamoli B, Schwerdtfeger K, Seitz K. Zervikale spondylotische Myelopathie. In: Diener HC, Putzki N (Hrsg.). Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie. Thieme, Stuttgart; 2008: 747-52.
  6. Benecke R, Bengel D, Binggelli R, Bischoff C, Dreinhöfer K, Eysel P, Käfer W, Krämer J, Ludolph AC, Mamoli B, Reichel H, Schwerdtfeger K, Seitz K. Zervikale Radikulopathie. In: Diener HC, Putzki N (Hrsg.). Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie. Thieme, Stuttgart; 2008: 753-6.
  7. Weißbuch Osteoporose – Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie der Osteoporose zur Vermeidung osteoporotischer Folgefrakturen. Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie (BVO); Berlin: 2004.
  8. Siebel T, Käfer W, Heisel J, Mittelmeier H. The total hip replacement for elder patients with ceramic screw type sockets. In: Willert HG, Buchhorn GH (Hrsg): Ceramic implant materials in orthopaedic surgery. Huber Verlag Bern; 1995: 48.