Netzwerke und Mitgliedschaften

Auch für uns gilt der kluge Gedanke, dass man gemeinsam stärker ist als allein. Für die Gesundheit unserer Patientinnen sind wir daher in regionale Netzwerke eingebunden:

Der regelmäßige Austausch mit anderen Spezialisten und Einrichtungen bringt uns zudem frische Impulse, daher sind wir auch Mitglied bei folgenden Organisationen:

  • AWO-Gyn Gründungsmitglied des Arbeitskreises für Intimchirurgie
  • DGGG Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Berufsverband der Frauenärzte
  • AGO Brust, AGO Ovar
  • AGUB Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und plastische Beckenbodenrekonstruktion AGUB e.V.
  • AGE Arbeitsgemeinschaft für endoskopische Chirurgie
  • Mitglied in der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V.
  • DEGUM Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
  • Deutsche Gesellschaft für Akupunktur und Aurikulomedizin
  • Deutsche Gesellschaft für Homöopathie
  • GAERID Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie Deutschland
  • NETZWERK-Lipolyse


Logo_EndoRoMa

Direkt bei uns vor Ort im Westpfalz-Klinikum in Kirchheimbolanden trifft sich an jedem 3. Donnerstag im Monat die Endometriose-Selbsthilfegruppe EndoRoMa. Neue Teilnehmerinnen sind stets willkommen. Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Website www.endo-roma.de

Zu unserem Netzwerk gehört auch das Unternehmen Lagama mit Sitz in Rheinhessen und einem Einzugsbereich in der ganzen Pfalz. Falls in Familien mit kleinen Kindern die Mutter erkrankt und die Kinder nicht versorgen kann, organisiert Lagama eine von der Krankenkasse bezahlte Hilfe für die Versorgung von Kindern und Haushalt. Weitere Informationen finden Sie unter www.lagama.de.