Sie sind aktiver Sportler und müssen am Bauch operiert werden?

Wir helfen Ihnen gerne dabei, die richtige Therapie und den optimalen Zeitpunkt für den Eingriff zu finden, um Sie so schnell wie möglich wieder zu Ihrer alten Fitness zurückzubringen.

„In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“ - ganz im Sinne der Redewendung finden sich in unserer Klinik viele sportlich aktive Mitarbeiter. Unsere sportlichen Freizeitaktivitäten sind sehr vielseitig. In unserem ärztlichen Team finden sich aktive Ausdauerläufer, Taucher, Fußball-, Golf- und Handballspieler, eine ehemalige Leistungsschwimmerin, ein Sportkletterer und ein Triathlet.

Aus eigener Erfahrung ist uns daher bewusst, dass sportlich aktive Menschen auch im Falle einer Erkrankung oder Operation außerordentliche Ansprüche verfolgen, die mit einer deutlich verkürzten Genesungszeit und einem attraktiven Erscheinungsbild einhergehen. Darüber hinaus steht nicht nur das schnelle Gesunden im Vordergrund, sondern es geht darum, die vor der Erkrankung bestehende körperliche Leistungsfähigkeit zurückzuerlangen.

Mit unserem speziellen Schwerpunkt für Lifestyle- und viszeralchirurgische Sportmedizin (LiViS) möchten wir Menschen ansprechen, die zum einen aufgrund ihrer sportlichen Aktivität Beschwerden entwickelt haben, die einer operativen Therapie bedürfen (z. B. Bauchwandhernien, Sportlerleisten). Zum anderen bieten wir körperlich aktiven Menschen, bei denen eine Indikation für einen viszeralchirurgischen Eingriff besteht (z. B. Gallenblasensteine, Divertikelkrankheit, Strumaleiden, Transplantationen, Tumorerkrankungen) ein Konzept an, das eine operative Versorgung unter besonderer Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse ermöglicht.

Im Rahmen unserer Schwerpunktsprechstunde beraten wir Sie gerne bezüglich der Indikation für den jeweiligen chirurgischen Eingriff. Gemeinsam mit Ihnen planen wir den optimalen Zeitpunkt und die Art der Operation mit einer individuellen Vor- und Nachbereitung, um ihren Trainingszustand zu erhalten bzw. so schnell wie möglich wieder herzustellen.

Um dieses Ziel zu erreichen, nutzt das LiViS-Konzept einen einzelnen (SILS)-Zugang, der in der Regel am Nabel liegt bzw. transvaginal erfolgt. Diese Weiterentwicklung der laparoskopischen Chirurgie führt zu einem optimalen kosmetischen und nahezu narbenfreien Ergebnis.

Sprechen Sie uns einfach an!