Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie

Die Viszeralchirurgie ist ein hochspezialisierter Zweig der Chirurgie. Sie umfasst Erkrankungen des gesamten Verdauungssystems sowie der Schilddrüse und Nebenschilddrüse. Die große Zahl von fast 3.000 Operationen pro Jahr werden immer häufiger minimal-invasiv und damit maximal schonend durchgeführt. Es besteht die volle viszeralchirurgische Weiterbildungsberechtigung inklusive Basischirurgie. Die Weiterbildungsermächtigung in der Allgemeinchirurgie beträgt 18 Monate (24 Monate sind beantragt). Zusätzlich besteht eine Weiterbildungsmöglichkeit in der Proktologie. Die Klinik bietet ein strukturiertes Ausbildungskonzept. Die Viszeralchirurgie umfaßt mehrere hochspezialisierte Schwerpunkte (siehe Menü). Wir bieten zu allen Schwerpunkten Spezialsprechstunden an.

Herzlich Willkommen!

Ich begrüße Sie herzlich auf der Internet-Präsentation der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern. Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum einfacher bis höchst anspruchsvoller Operationen. Die chirurgische Versorgung vom Säugling bis hin zum hochbetagten Menschen wird in unserer Klinik hochspezialisiert und kompetent abgedeckt und auf die Bedürfnisse der jeweiligen Altersgruppen angepasst.

Auf unseren Seiten wollen wir Ihnen einen Überblick über unsere medizinischen Leistungen, unsere Klinikstruktur sowie über unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben. Bitte zögern Sie nicht, bei Fragen oder Wünschen direkt mit uns in Kontakt zu treten.

Ihr Christian Mönch