13.04.2016 14:30 // 15. Südwestdeutscher Schlaganfall-, Neurologie- und Geriatrietag 2016 in Kaiserslautern

Fachvorträge für Ärzte und Studierende zu neurologischen Krankheitsbildern

Die Klinik für Neurologie veranstaltet am Mittwoch, den 13. April 2016 ab 14.30 Uhr im Tagungszentrum Betzenberg des Fritz-Walter-Stadions (Nordtribüne, Fritz-Walter-Str. 1, 67663 Kaiserslautern) den 15. Südwestdeutschen Schlaganfall-, Neurologie- und Geriatrietag. Die Veranstaltung richtet sich an Ärzte sowie Medizinstudierende. Die Schirmherrschaft übernimmt traditionell Malu Dreyer, die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz.  

Chefarzt Professor Dr. Johannes Treib sowie Oberarzt Dr. Robert Liszka leiten diese Veranstaltung, bei der durch Fachvorträge verschiedene neurologische Krankheitsbilder beleuchtet und diskutiert werden. Neben renommierten Referenten aus Ludwigshafen, Homburg, Mainz, Dillingen und Trier werden auch insgesamt vier Professoren der Uni Pécs (Ungarn) bzw. Luxemburg an der Veranstaltung teilnehmen.  

Neben dem interessanten und aktuellen Thema der Telemedizin sowie kardiale Ursachen beim akuten Schlaganfall werden auch Themen wie Thrombektomie, Epilepsie und Parkinson von den Referenten vorgestellt und mit den Teilnehmern diskutiert. Neue Methoden zur Detektion von Vorhofflimmern sowie neue Therapiemöglichkeiten bei Multiple Sklerose stellen einen weiteren Schwerpunkt im Rahmen der Veranstaltung dar. Auch auf seltene neurologische Erkrankungen wird näher eingegangen. Zum Abschluss werden alle wichtigen Neuerungen im Medizinrecht dargelegt.  

Der Eintritt ist frei und es ist keine Anmeldung erforderlich. Rückfragen zur Veranstaltung unter Tel: 0631 203–1792. Auf Wunsch werden Programmhefte gerne zugeschickt.