17.11.2015 00:00 // Aktionstag Patientensicherheit

Infotag am 17. September im Klinikum für Patienten und Besucher

Der Aktionstag zur Patientensicherheit im Westpfalz-Klinikum

Der Aktionstag zur Patientensicherheit im Westpfalz-Klinikum

Das Aktionsbündnis Patientensicherheit hat Kliniken in ganz Deutschland dazu aufgerufen, am 17. September den „1. Internationalen Tag der Patientensicherheit“ zu gestalten. Am Haupteingang des Klinikums in Kaiserslautern haben wir an diesem Tag unsere drei Säulen zur Patientensicherheit vorgestellt.

Das Hygieneteam informiert zum Thema „Kampf den Keimen! Wir kümmern uns darum.“ Die Krankenhaushygiene und die Desinfektion der Hände für Personal, Patienten und auch Besucher steht bei uns nicht umsonst an erster Stelle.

Beim nächsten Stand ging es um das WKI, die Instrumentenaufbereitungs-GmbH des Westpfalz-Klinikums. „Unser Reinheitsgebot: Nicht nur sauber, sondern steril!“ stellte die Phasen ihres zertifizierten Medizinproduktekreislaufs dar.

„Bei uns können Sie mit Sicherheit gut schlafen …“ lautete das Motto der Pflege am dritten Stand. Die Schauwand hier zeigte die Themen Arzneimittelsicherheit, das Berichtssystem CIRS und die OP-Sicherheitscheckliste. Schließlich ging es noch um die Sturzvermeidung und weitere Prophylaxen wie ABS-Socken oder Patientenarmbänder.

Viele Besucher waren interessiert und nahmen sich die Zeit, um sich zu informieren. Vor allem das Thema „Sturzprophylaxe" stieß auf reges Interesse.

Um 12 Uhr fand ein Pressegespräch mit Pflegedirektorin Andrea Bergsträßer, Ärztlichem Direktor Prof. Dr. Axel Stachon sowie Dr. Thomas Ecker von der Krankenhaushygiene statt. Viele Medien kamen und berichteten darüber.

Weitere Infos zur Patientensicherheit sind zu finden unter www.tag-der-patientensicherheit.de